Pflaumenblütenhämmerchen

Plaumenblütenhämmerchen

Das Pflaumenblütenhämmerchen besitzt 7 kurze sterile Nadeln die auf dem Kopf des Hämmerchens eng nebeneinander gruppiert sind. Damit werden Gelenke, Schmerzzonen oder Akupunkturpunkte vorsichtig beklopft. Die Haut kann damit unterschiedlich stark behandelt werden; leichtes Klopfen führt zu einer Rötung der Haut und kräftiges zur Blutung.

Diese Methode stärkt die Abwehr, fördert die Durchblutung, beseitigt Stagnationen und entgiftet. Außerdem wird das Qi gestärkt um so eine Verbesserung des Qiflusses zu erreichen.